Können Fische hören?

geschrieben am: 02.12.2013 | von: Marco Kemnitz | Kategorie: Fisch

Fische können gut hören.

Kindergeburtstag, Partys oder laute Gesellschaftsspiele, zu Silvester eine Party feiern Krachern und lauter Musik, können diese Geräusche Zierfische wahrnehmen oder stören?
Plötzlicher Lärm, zum Beispiel von Feuerwerkskörpern, oder auch sehr  basslastige Musik sind für Aquarium Fische sicher genauso störend wie für Hunde oder Katzen. Auf jeden Fall sind Fische keineswegs taub, wie oft angenommen wird. Ganz im Gegenteil, viele kommunizieren sogar über Töne miteinander.

Fische haben wie alle Wirbeltiere ein inneres Ohr und nehmen die Geräusche mit der ganzen Körperoberfläche auf. Bei den meisten Arten werden die Geräusche auf die Schwimmblase übertragen, die als Resonanzboden wirkt, so wie bei Menschen das Trommelfell. Unter Wasser werden Töne deutlicher wahrgenommen als über Wasser, aber wann wird daraus für die Fische Lärm?

Ein Kindergeburtstag stellt bestimmt keine unerträgliche Belastung für das Fischgehör dar. Eltern sollten aber unbedingt darauf achten, dass die Kinder nicht an die Aquarienwände klopfen. Sofern bei einer privaten Feier oder Party nicht die Gäste an das Aquariumglas klopfen oder die Tanzenden Gäste auf dem Boden herum trampeln, sollte auch das kein Problem für ihre Fische sein.

Grundsätzlich gilt aber, wenn es die Möglichkeit gibt,das der Kindergeburtstag oder Silvesterparty in einem anderen Raum stattfinden können, ist somit das Risiko die Fische mit den Nebengeräuschen zu stören minimiert und die Gäste und der Gastgeber können ganz entspannt feiern.

Kommentar schreiben

Copyright © 2013 Animalsworld Blog. All rights Reserved. Design und Planung: www.arrogo.de